Fanny Hensel-Mendelssohn. Die geniale Schwester

Eine 52 minütige Dokumentation für ARTE

Fanny Hensel, Schwester des berühmten Felix Mendelssohn Bartholdy, ist mindestens genauso begabt wie ihr Bruder. Doch für sie als Frau gelten andere Regeln. Während er Karriere macht, wird sie in die Rolle der Hausfrau und Mutter gedrängt.
Ihre Kompositionen bleiben unveröffentlicht. Erst kurz vor ihrem frühen Tod wagt sie es, sich zu widersetzen und findet vor allem im Ausland Anerkennung.
Waren es nur die gesellschaftlichen Konventionen oder auch Neid und Eifersucht des Bruders Felix, der eine große Karriere als Komponistin, Musikerin verhinderte? Woher nahm Fanny den Mut und die Kraft, sich letztendlich doch zu emanzipieren und in einer männerdominierten Welt selbstbewusst aufzutreten?
Diesen Fragen spürt die Dokumentation nach und macht das Schicksal von Fanny Hensel-Mendelssohn vor dem Hintergrund der damaligen Zeit lebendig.

Ein Film über das Leben und Schaffen der Komponistin und Pianistin Fanny Hensel-Mendelssohn und die berührende Geschichte einer späten Emanzipation und geschwisterlicher Rivalität über den Tod hinaus. Die bemerkenswerteste Komponistin des 19. Jahrhunderts: eine Frau, die versucht hat sich freizumachen von den Regeln einer von Männern beherrschten und patriarchalisch geprägten Welt.